Mischung zwischen Massivparkett und Fertigparkett

Zweischichtparkett
Holzprofi24

Informationen rund um Ihr schönes Zuhause finden Sie bei den Raumausstattern für individuelles Einrichten und Wohnen
www.die-raumerfueller.de

Zweischichtparkett

In dem heutigen Beitrag stellen wir Ihnen einige Arten eines Parkettbodensvor.

Massivparkett
Das Massivparkett ist ein hochwertiger Fußbodenbelag. Oftmals wird er auch als „echtes Parkett“ bezeichnet. Massivparkett besteht aus  gesägten und gefrästen Holzstücken. Die Oberfläche muss entweder mit Lack versiegelt oder geölt werden.

Fertigparkett
Ein Fertigparkett besteht aus mehreren Schichten, welche untereinander verklebt sind. Die Hartholzschicht ist 2 – 4 mm dick. Diese Schicht befindet sich auf stabilem Nadelholz. Unter dieser Schicht folgen weitere Schichten. In diesen Schichten ist das Nut- und Feder-System untergebracht. Anders als beim Massivparkett ist die oberste Schicht des Fertigparkett bereits geölt oder lackiert.

Zweischichtparkett
Eine gute Mischung zwischen Massivparkett und Fertigparkett ist der Zweischichtparkett. In diesem Parkett werden die Vorteile dieser zwei Arten von Parkett vereint. Das Zweischichtparkett besteht, wie der Name schon sagt, aus lediglich zwei Schichten. Die oberste Schicht besteht aus Massivholz. Die zweite Schicht, welche nicht zu sehen ist, besteht aus billigeren und stabileren Materialien. Die Nutzschicht eines Massivparketts und eines Zweischichtparkett ist grundsätzlich gleich. Daher ist diese Parkettart nicht nur billiger als Massivparkett, auch aus ökologischer Sicht ist dieses Parkett eher zu empfehlen, da nur die Nutzschicht aus edlem Holz besteht.

Je nach Luftfeuchtigkeit dehnt sich der Naturstoff Holz aus bzw. zieht sich zusammen. Die Aufgabe der zweiten Schicht eines Zweischichtparketts ist, die Bewegungsfreiheit des Parketts einzuschränken. Aus diesem Grund ist es ein wesentlicher Vorteil, dass die zweite Schicht nicht aus stabilerem Material besteht, damit sich das Parkett nicht verzieht.  Durch diese zweite untere Schicht ist ein Zweischichtparkett im Gegensatz zu einem Massivholzparkett für Fußbodenheizungen besser geeignet. Durch die geringe Gesamtstärke dieser Parkettart kann die Wärme auch schneller durchfließen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.